Programm/Veranstaltungen 2018

02.09.2018 „offene Ateliers“ zum Naturmarkt in Dorf und Stadt Wehlen

 

Atelierhaus „Schöne Aussicht 14“ , Dipl. Malerin/Grafikerin Anne Kern

neue Arbeiten: „Stein und Spiegelung“ (Malerei/Grafik); geöffnet von 11-18 Uhr

Torhaus Stadt Wehlen, Dirk Großer

Burgbergprojekt Wehlen

Die Überreste der Burg Wehlen (Anfang 1200 erbaut) dienen heute als Aussichtspunkt. Mit der künstlerischen Erschließung der Burganlage thematisiert die Kunstmeile Wehlen“ ihre Bedeutung für die Entstehung des Ortes Wehlen an der Grenze zu Nordböhmen. In einer Arbeitsgruppe entstandene Werke werden im Bereich der Burganlage präsentiert und in einer Kunstaktion während der Eröffnung und in der darauf folgenden Nacht beleuchtet. dazu zählen eine Tafel mit historischen Fakten und ein Werk auf dem Gipfel des Burgberges: Ansichten desselben heute. das Burgbergprojekt soll zeitgenössischen Künstlern eine aktive Rolle bei der Mitgestaltung der Kulturlandschaft sichern und die „Burg“ beleben.

Burgbergblick vom Heimatmuseum:

Burgbergblick vom Heimatmuseum

Kurator: Dirk Großer                                     Gefördert vom Landratsamt für Kultur

Schützenhaus Christopher H. Simpson

ständige Porträtausstellung im Obergeschoß; Sonderausstellung „Blumenbilder“; geöffnet 11 – 18 Uhr

Galerie „Malva“, Bernd Fenk

„Collagen abstrakt“; geöffnet 11 – 15 Uhr

Wehlener-Kunst-Grotte, Heidrun Müller

„Keramik und Malerei“; geöffnet 11 -18 Uhr

Robert-Sterl-Haus

Sonderausstellung: „Von vorn gebraten und im Rücken ziehts“ – Robert Sterl in den Krupp Werken 1918;    15. Juli bis 9. September
Dauerausstellung: Arbeit und Werk Robert Sterls, Donnerstag bis Sonntag/Feiertags 10 – 17 Uhr